Ohne Turnen, füllen wir Urnen

Gut, die Aussage ist ein wenig Provozierend. Das soll es auch sein….
Warum denn auch Sport machen.

Nach dem kölsche Jrundjesetz § 3 Et hätt noch immer jot jejange ,
sollte ja auch nichts passieren.
Trotzdem, einfach mal Gedanken machen. Leistungsfähigkeit erhöht sich, Achtsamkeit wird auch in Stress-Situationen gefördert, Bessere Ausdauer bei langen Einsätzen, Die Kameradinnen und Kameraden haben ein besseres Körpergefühl und können Ihren Körper effektiver einsetzen.
Deshalb, angepasst zur Aufgabe trainieren – Nicht jeder Kamerad muss auf Platz 1 der Wettkampf Besten stehen ….

Schreibe einen Kommentar