Kreisfeuerwehrlauf 2017

7. Kreisfeuerwehrlauf in Geesthacht

Bei, zuerst kühlen, dann sonnigen Wetter trafen sich Sportbegeisterte Feuerwehrleute aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg in Geesthacht, um zu zeigen, das Sie Fit für den Einsatz sind. Die Feuerwehr Geesthacht richtete dieses Jahr die Veranstaltung aus. Eine schöne Strecke an der Elbe machte den Lauf nicht nur zu einem sportlichen Erlebnis, sondern zeigte auch, wie schön unsere Heimat ist.

Die Feuerwehr Geesthacht sorgte für einen perfekten Ablauf der Veranstaltung. Im Gerätehaus der FF Geesthacht fand, in gemütlicher Runde, die Siegerehrung statt.
Im Einsatz kommt es immer wieder zu Situationen, die die volle Leist

 

ungsfähigkeit eines Menschen abverlangen. Nur durch stetiges Training können die Feuerwehrleute diese Leistungen aus Ihrem Körper abrufen.
Da bringt es natürlich sehr viel Spaß, dieses Training bei einem gemeinsamen Treffen, hier der Kreisfeuerwehrlauf, zu testen.

Es wurden unterschiedliche Strecken angeboten: 5KM Walken, 5KM Laufen, 10 KM Laufen, Staffellauf 112 und neu dieses Jahr, der PSA Lauf. Hier laufen Feuerwehrleute in Ihrer Schutzausrüstung 2,8 KM. Eine erhebliche Anstrengung für den Körper, den allerdings alle Beteiligten perfekt gemeistert haben.

Bei der Walking Runde gewann Iris Mücke FF Havekost, 5KM Lauf Leon Stonies JF Mölln, 10KM Christian Pleik FF Sterley , PSA Lauf Maximilian Winkler FF Bad Beversen, 112 Staffel FF

Woltersdorf und seine Ziel-Einlauf-Zeit hat am besten geschätzt Andreas Lehmann FF Börnsen.
Bei Einsätzen können trainierte Feuerwehrleute Ihre Leistungen so dosieren, das Sie im Gefahrenfall noch Reserven haben, die Sie dann nutzen können. Der Kreisfeuerwehrverband unterstützte diese Veranstaltung mit Ihrer technischen Einsatzleitung und der Geschäftsstelle.

Schreibe einen Kommentar