Rausgehen und Sport machen ist so wie Fenster aufmachen…nur viel Krasser!

Unter diesem Motto trafen sich, auf Einladung des LFV, am vergangenen Mittwoch die Kreisfachwarte Feuerwehrsport der Kreise Rendsburg – Eckernförde, Dithmarschen, Nordfriesland, Steinburg, Plön und Hzgt. Lauenburg im Jugendfeuerwehr-Zentrum in Rendsburg.

Themen waren u.a. der Gedankenaustausch untereinander, gemeinsame Projekte und die Suche nach einem Weg, noch mehr Kameradinnen und Kameraden für den Sport zu begeistern. Grade im Bereich Atemschutz müssen Einsatzkräfte oftmals an ihre Leistungsgrenzen gehen, da ist eine gute Konditionen ganz klar von Vorteil, so Stefan Jenke als Fachleiter des LFV und Kreisfachwart Feuerwehrsport.
Aber auch der Teamgeist innerhalb der Feuerwehren kann z. B. mit kleinen Sport-Übungen oder gemeinsamen Radtouren gefördert werden.

Rausgehen und Sport machen ist so wie Fenster aufmachen…nur viel Krasser!Unter diesem Motto trafen sich, auf…

Posted by Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein e.V. on Sonntag, 4. März 2018

Schreibe einen Kommentar